StartReise TippsGepäck auf dem Prüfstand: Handgepäck & Koffer richtig packen!

Gepäck auf dem Prüfstand: Handgepäck & Koffer richtig packen!

Abbildung 1: Für Einen Reibungslosen Ablauf Am Flughafen Ist Es Wichtig, Sich Bereits Im Vorfeld Über Die Gepäckbestimmungen Zu Informieren.
Abbildung 1: Für einen reibungslosen Ablauf am Flughafen ist es wichtig, sich bereits im Vorfeld über die Gepäckbestimmungen zu informieren.

Wer voller Vorfreude auf den Urlaub oder noch mit müdem Vorausblick auf die anstehende Geschäftsreise am Check-In-Schalter steht, der braucht vor allem eins: Alle für den Flug notwendigen Unterlagen und Gepäck, das die Vorgaben erfüllt. Aber was bedeutet das eigentlich genau? Damit der Check-In im Nu erfolgen kann, gibt’s hier die ultimativen Tipps, worauf es beim Handgepäck und beim Kofferpacken ankommt.

Handgepäck-Richtlinien: Diese Gepäckstücke gehen ohne Beanstandung durch

Abbildung 2 Ins Handgepäck Im Innenraum Darf Nur Was Sich In Den Gepäckfächern Über Den Sitzen Verstauen Lässt - Airportdetails
Abbildung 2: Ins Handgepäck im Innenraum darf nur, was sich in den Gepäckfächern über den Sitzen verstauen lässt.

Auch wenn in puncto Gepäck viele Fluggesellschaften ihr eigenes Süpplein kochen, gibt es doch eine valide Faustregel, die zumindest für das Handgepäck gilt. Die maximal möglichen Außenmaße belaufen sich auf 55 x 35 x 20 Zentimeter. Größer darf das Handgepäck also nicht sein. Dieses Maß geht auf die IATA, die International Air Transport Association, zurück, die das Standardmaß vorlegt, dem viele (wenn auch nicht alle) Fluggesellschaften folgen. Ausschlaggebend für diese Größenangabe ist vor allem der Platz für das Handgepäck. Dieses muss nämlich in den Fächern über den Sitzen verstaut werden, heißt es in den Sicherheitsbestimmungen.

Als besonders praktisch erweisen sich Handgepäck-Rucksäcke, die diesen Standardmaßen folgen und ein geringes Eigengewicht haben. Denn auch an dieser Stelle machen die Fluggesellschaften Vorgaben. Wer mit Condor fliegt, dessen Handgepäck darf nur sechs Kilogramm wiegen. Bei Ryanair sind diesem Vergleich zufolge zehn Kilogramm erlaubt, allerdings kostet das Handgepäck mit Standardmaß bereits einen Aufpreis. Das erlaubte Gewicht des Handgepäcks hängt in weiten Teilen vom Material des Rucksacks ab und von der Ausstattung. Wer beispielsweise auf einen bequem ziehbaren Trolley setzt, der kann weniger einpacken, denn das Gestänge zum Ziehen bringt ebenfalls ein paar Kilogramm auf die Waage. Rucksäcke mit 20 bis 50 Liter Fassungsvermögen werden beispielsweise für eine kurze Geschäftsreise oder einen Wochenendtrip empfohlen.

Nachgeschlagen: Auf das Standardmaß von 55 x 35 x 20 Zentimeter einigten sich der Vertreter des internationalen Luftfahrtverbandes bereits im Jahr 2015. Was im Handgepäck erlaubt und verboten ist, lässt sich hier nachlesen.

Weitere Gepäckbestimmungen: So kommt der Koffer ohne Aufpreis an Bord

Abbildung 3 Welches Gewicht Der Koffer Haben Darf Hängt Meist Von Der Fluggesellschaft Ab. Ob Das Gepäck Einen Aufpreis Kostet Ist Von Der Gebuchten Kategorie Abhängig - Airportdetails
Abbildung 3: Welches Gewicht der Koffer haben darf, hängt meist von der Fluggesellschaft ab. Ob das Gepäck einen Aufpreis kostet, ist von der gebuchten Kategorie abhängig.

Wer nicht nur ein paar Tage unterwegs ist, dem reicht die Größe des Handgepäcks in aller Regel nicht aus, um alles an Hab und Gut unterzubringen. Wer nun glaubt, den „Rest“ der unentbehrlichen Dinge komplett in den Koffer packen zu können, der irrt sich meist. Auch für die Gepäckstücke, die am Check-In-Schalter aufgegeben werden, gibt es Vorgaben und Grenzen. Um  die Bandbreite aufzuzeigen, sollen hier schlaglichtartig die Vorgaben einiger Airlines genannt werden.

  • Air France gibt ein Gesamtmaß von 158 cm als Maximalmaß für das Gepäck aus. Wie schwer das Gepäckstück sein darf, ist abhängig von der Klasse. Die Grenzen liegen hier zwischen 23 und 32 kg. Bei günstigen Flugangeboten, bei sogenannten Light-Tarifen, kann es unabhängig vom Gepäckgewicht zu Aufpreisen kommen. Zusätzlich zum Handgepäck ist bei Air France ein weiterer Gegenstand erlaubt, wie beispielsweise ein Laptop. Allerdings darf das gesamte Handgepäck 12 kg nicht überschreiten.
  • American Airlines erhebt eine Gebühr für Koffer, die je nach Reiseziel bis zu 50 Euro betragen kann. Die Maximalmaße liegen bei 158 cm und 23 kg. Dafür ist die Airline beim Handgepäck großzügiger: Neben dem Handgepäck im eingangs ausgewiesenen Standardmaß ist eine Stofftasche oder ein persönlicher Gegenstand erlaubt.
  • Condor deckelt das Gewicht von Koffern auf 20 kg in der Economy Class. Wer nach Puerto Rico, Kanada oder in die USA fliegt, darf drei Kilogramm mehr in den Koffer packen. Auch hier gilt das Maximalmaß von 158 cm. Bei Spartarifen ist sowohl das Handgepäck als auch der Koffer kostenpflichtig.
  • Lufthansa erlaubt im Handgepäck ein standardisiertes Gepäckstück sowie eine Hand- oder Laptoptasche. Große Gepäckstücke, die im Frachtraum transportiert werden, dürfen die 23-kg-Grenze nicht überschreiten. Das Höchstmaß liegt bei 158 cm.
  • TUIfly ist recht knausrig mit Handgepäck. Das maximal erlaubte Gewicht für Handgepäck liegt hier bei 6 kg. Zusätzlich ist eine Laptoptasche oder eine Handtasche erlaubt. Auch beim Gepäck, das aufgegeben wird, gibt es vergleichsweise wenig Spielraum, denn 20 kg sind das maximal erlaubte Gewicht, das der Koffer haben darf. Je nach Tarif gilt auch hier: Ggf. kostet jedes Gepäckstück etwas.

Tipp: Wer mit dem Flugzeug verreisen will oder muss, tut gut daran, vor dem Kofferpacken zu prüfen, was bei der jeweiligen Fluggesellschaft vorgegeben ist. 158 cm haben sich als Maximalmaß bei vielen Airlines mittlerweile durchgesetzt. Entscheidend für das Maximalgewicht ist nicht nur die Fluggesellschaft, sondern auch die Reiseklasse, in der das Ticket gebucht wurde.

Punktlandung beim Maximalgewicht? Diese Tipps können helfen!

Mit Übergepäck an den Flughafen zu kommen, ist keine gute Idee. Denn wer sich nicht an die Vorgaben der Fluggesellschaften hält, der muss vor Ort entweder einen Aufpreis bezahlen oder gar umpacken und im schlechtesten Fall sogar vor Ort Dinge entsorgen. Deswegen ist es sinnvoll, sich im Vorfeld an diese praxisnahen Tipps zu halten, um Gepäckgewicht einzusparen.

Tipp 1: Hygieneartikel nicht mitnehmen

Wer an Gepäckgewicht sparen möchte, sollte auf Hygieneartikel verzichten. Haarshampoo und Co. sind vor allem wegen der Verpackung recht schwer. Wer spezielle Produkte benötigt, sollte auf kleine Fläschchen setzen anstatt auf die Monatsration. Ggf. kann sogar die auf Reisen benötigte Menge in einem kleineren Behälter mitreisen. Dieser kann dann im Urlaubsland weggeworfen werden.

Tipp 2: Ab einem 3-Sterne-Aufenthalt kann der Föhn zuhause bleiben

Laut DEHOGA ist nämlich der Haartrockner im Bad Pflicht, wenn ein Hotel drei Sterne trägt. Ab vier Sternen müssen die Gäste im Bad sogar Kosmetikartikel vorfinden, wie beispielsweise Wattestäbchen und eine Feile, die dann ebenfalls nicht das Gewicht des Reisegepäcks in die Höhe treiben.

Tipp 3: Technik statt Papier 

Jedes Stückchen Papier wiegt mehr als ein Dokument im Smartphone oder im Tablet. Deswegen ist es sinnvoll mithilfe der Technik zu sparen. Anstatt das Buch in haptischer Form mitzunehmen, kann es als E-Book ins Gepäck. Auch Reiserouten und Ausflugsziele, die im Vorfeld recherchiert wurden, können in Form einer Linkliste oder als Scans im Smartphone mitreisen.

Reisekugel.de

Die beliebtesten Reiseführer, Reise Zubehör und Urlaubs Gadgets Bestseller Tipps für die nächste Urlaubsreise auf Reisekugel finden. Gut vorbereitet verreisen.

Weltweite Interessante Reiseziele

Makassar (Indonesien)

Flug nach mit Flugsuchmaschine vergleichen und finden. Billige, günstige Flugtickets schnell und einfach online buchen Wann ist die beste Zeit für eine Flugbuchung...
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Reise Tipps weltweit

Raucherbereiche auf Flughäfen in den Vereinigten Staaten (USA)

Raucherbereiche auf USA Flughafen. An Flughäfen und im Flugzeug selbst ist das Rauchen schon lange verboten. Amerika stellt dabei keine Ausnahme dar. Die USA sind ein gutes Pflaster um sich das Rauchen abzugwöhnen und das nicht nur weil auch hier die Zigarettenpreise ins Uferlose steigen. Rauchen ist in allen öffentlichen Gebäuden, an den Bushaltestellen, den U-Bahn Haltestellen, auf den Flugplätzen, in Restaurants und Bars grundsätzlich verboten und zieht bei Nichtbeachten eine empfindliche Strafe nach sich. Unsere Flughafen Guides werden ständig aktualisiert.
AnzeigeStilgedanken zu Mode, Beauty, Make-up, Hautpflege, Fashion
AnzeigeReisekugel

MEISTGESUCHTE FLUGHÄFEN

Reise Tipps weltweit

Das „Reisen der Zukunft“

Mit welche Maßnahmen die Airlines Besatzungen und Passagiere in Zukunft schützen wollen. Die Fluggesellschaften weltweit bereiten sich auf die Zukunft des kommenden Flugbetriebes wieder vor....